Scam/ Fake Profil – Rivi Ries

Scam/ Fake Profil – Rivi Ries

5 2655

Heute ging wieder eine neue Freundschaftsanfrage auf Facebook bei mir ein. Prinzipiell ja nichts außergewöhnliches, doch wenn ich besagte Person nicht kenne, diese auch nicht mit Kontakten von mir befreundet ist, bin ich skeptisch. Natürlich habe ich als Experte auf diesem Gebiet sofort das Profilbild von Rivi Ries in die Google Bildersuche gezogen. Tja, was soll ich sagen: Auf den Facebook Bildern war sie noch angezogen, doch die anderen Bilder sehen bei Google schon anders aus. Profilbild und Titelbild wurden von irgendwelchen Sex-Portalen geklaut. Natürlich hätte ich die Freundschaftsanfrage annehmen können, um mir einen Eindruck über die Absicht der Person dahinter zu verschaffen. Doch wenn ich ehrlich bin – ich möchte meine Zeit nicht damit vergeuden, Small-Talk mit Fake & Scam Accounts zu führen. Kann auch nicht nachvollziehen, weshalb andere sich auf diese Spielchen einlassen. Aussagen wie „So lange er mit mir schreibt, schreibt er niemand anderem“ sind reine Spekulationen. Die Texte sind meist Copy & Paste, so dass man parallel in mehreren Chat-Fenstern gleichzeitig kommunizieren kann.

fake-scam-account-rivi-ries-facebook

 

Teilen heisst helfen:

5 Kommentare

  1. Hallo,
    ich bin so einem Scammer annähernd zum Opfer gefallen. Nach der Begegnung auf finja.de ging das chatten los, da hatte ich bereits vom scamming gelesen. Prompt kam die Besuchsankündigung (US-Soldat in Afghanistan) und die Bitte um Geld. Nach langem hin und her und keiner Zahlung ließ der Scammer bis jetzt das Chatten sein, ich kann nämlich kein Geld zahlen.
    Problem: ich finde den Mann auf dem Foto ziemlich toll, kann man den irgendwo finden? In Facebook/Linkedin sind die gleichen Fotos.
    Ich würde einfach nur zu gerne wissen, wer das ist, der sieht so traurig aus.
    Danke

    • guten abend,leider habe ich Ihren Beitrag erst heute gelesen,

      lassen Sie sich nicht von der optik blenden, ich weis nicht wie jung Sie sind,………………………….aber
      gehen Sie auch auf das antiscamforum NL und lassen Sie überprüfen
      ob er ein scamer ist.
      geben Sie mir die web.adresse von ihm, dann kann ich Ihnen beim suchen helfen???????????????????????????

      gruss ingeborg

      • Hallo Ich bin Rosie–bei mir auch angebl. Soldat bis juni in Afghanistan–nun braucht er Geld–sein name Smith Livingston wohnt in Schottland und hat ne 13 jährige tochter–und verwitwet–seine E Mail wo er mich anschreibt: smithliver@yahoo.com–er kam auf facebook und hat mich dort zuerst kontaktiert–können sie Ihn ausfindig machen sein Bild?? er trägt auch ne Brille–ich bin 60 Jahre alt und habe das spiel ne zeitlang mit gespielt–würde gerne wissen wie der Mann wirklich heißt und die Tochter heißt elisabeth–danke gruß rosie

      • OHHHHHHH wer kann mir helfen,
        ich glaube ich bin auch auf so einen menschen hereingefallen,
        ich warte immer noch auf eine antwort von ihm er soll heute wohl kommen aus Dubai mit dem Flugzeug nach Hamburg.
        Sein Name ist Alex bzw Alexander Miller aus Texas USA.
        Im Moment war er gerade in Dubai am arbeiten, er wäre da auch mit seiner 7 jährigen Tochter und einem Arbeitskollegen.
        ich weiß nicht was ich tun soll, ich habe ihm mein letztes geld gegeben, da er mir versprochen hat das ich es heut wieder bekomme. bitte ist hier jemand der weiterhelfen kann.
        gruss Sieglinde

  2. Ich habe eine Freundschaftsanfrage bei FB von Louis Ben erhalten, er arbeitet auf einer Oilplattform von Shell, wobei auf dem Overall steht ein anderer Name, normalerweise blocke ich das, aber bei ihm machte ich eine Ausnahme.
    Sein Profil ist seit Dez. 2014, bei seinen Fotos war er mit einem ca. 5 jährigen süßen Mädchen abgebildet. Er schrieb mir auf Englisch, er ist seit 3 Jahren Witwer und hat einen 13 jährigen Sohn.

    Am nächsten Tag, kam eine neue FA und er nannte sich Louis Benn, auf einmal war das Foto mit dem Mädchen weg und ein Junge war auf dem Foto, wobei der Junge nicht wie 13 Jahre aussah sondern wie 10.
    Er meinte, sein Sohn habe ihn beauftragt eine Mutter für ihn zu suchen und ich sollte dem Sohn auch eine Mail schreiben (benschool66@gmail.com), was ich auch tat.

    Nach dem 5ten Mail, meinte der Junge er habe in ein paar Tagen Geb. und ich soll ihm ein Geschenk senden. Sein Vater hat mir heute die Daten per FB durchgegeben wo ich das Geld überweisen soll, an seine Lehrerin und sie kauft ihm was, jaja, da kann sie lange darauf warten. Ich soll auf die Bank gehen und an Jackie Bequette, Albuquerque NM überweisen.
    Mein Schatz Louis will mir ein Auto kaufen, wenn er bald zu mir kommt und natürlich will er mich nach 5 Tagen heiraten ohne mich nur einmal real gesehen zu haben.
    Er schickt mir immer die gleichen Fotos und die gleichen Texte, obwohl er sehr schnucklig ist, ist viele unklar. Er schreibt mir Texte mit; „Ich Liebe Dich, Kim“, hab ihm geschrieben, das ich einen anderen Namen habe, meinte er, das ist in Amerika ein Kosename.

    Es waren einige nette Stunden schreiben, Geld habe ich nicht verloren, aber was mich ärgert, das man so leicht reinfallen kann, nur aufgrund von einigen netten Mails. Er hat mir auch sofort seinen Yahoo Account gegeben, louiswilliams85@yahoo.com, nicht mit der Cam (was mich wunderte)sondern nur Telefon/Mikro, wobei er eine sehr junge Stimme hatte.

    Nach 3 Tagen habe ich ihn darauf aufmerksam gemacht, eben wegen Kim und noch einige Unklarheiten, das ich das nicht will, er hat sich sofort ausgeloggt, 1 Tag Pause, ich habe alles gelöscht und heute hat er mir wieder geschrieben, wie wenn nichts wäre.

    Ist auch klar, der Geburtstag vom gefakten Söhnchen kommt näher und er muss seine Felle ins trockene bringen.

Kommentar verfassen